05.11.2018

ALL ABOARD

In Meerestiefen...Konzentrierte Stille, Gelassenheit und Kraft, das vermitteln das facettenreiche Blau und seine dekorativen Bewohner. Im Mittelpunkt des Themas stehen Elemente aus der Unterwasserwelt.

Ist man erst einmal dem Zauber der Unterwasserwelt verfallen, so möchte man meist nicht wieder auftauchen.

 

EN_In the depths of the sea ...Concentrated silence, serenity and strength are conveyed by the multi-faceted blue and its decorative inhabitants. Let‘s go blue today. At the center of the theme are elements from the underwater world.

Once you have fallen under the spell of the underwater world, you usually do not want to reappear.


Auch marmorierte Oberflächen und Verläufe spielen beim Trend „ALL ABOARD“ eine große Rolle. Die verschiedenen Blau- und Goldtöne können auch auf Formen eingesetzt werden, die nichts mit der Unterwasserwelt zu tun haben. Somit wird ein interessanter Stilbruch erzeugt.

 

EN_Marbled surfaces and gradients also play a major role in the „ALL ABOARD“ trend. The different shades of blue and gold can also be used on forms that have nothing to do with the underwater world. Thus, an interesting style break is generated.


Hochwertige Leuchtelemente in Form einer Qualle bringen Licht in die düstere Unterwasserwelt und schaffen so eine sehr geheimnisvolle Atmosphäre. Quallen sind freischwimmende Lebewesen mit weichem Körper, definiert durch eine schirmähnliche Kuppel und nachlaufenden Tentakeln. Sie sind oft transparent und außergewöhnlich faszinierend in Form und Materialität.

Im Design sind ihre Transparenz und Bewegung seit Jahren eine Inspiration.

EN_Sophisticated lighting elements in the shape of a jellyfish bring light into the gloomy underwater world and thus create a very mysterious flair. Jellyfishes are soft-bodied free swimming aquatic creatures defined by an umbrella-like dome and trailing tentacles, they`re often transparent an extraordinary intriguing in shape and materiality.

In design, their transparency and movement have been an inspiration for years.


Text-Quelle: VM MAG Spring/Summer 2019


Ein Artikel von

Chantal Weber